Nathaniel Kondrat
Ana Maria Lupu

 
Kondrat Nathaniel

Nathaniel Kondrat

Bass

Nathaniel Kondrat (geb. 1986), amerikanischer lyrischer Bass, zuletzt auf der Bühne des Staatstheaters Cottbus zu hören. Er sang verschiedene Liederabende und für viele verschiedene Opernhäuser in Deutschland. Nathaniel wurde für die Partie des Don Pasquale verpflichtet und sang in den vergangenen Spielzeiten den Don Bartolo in Barbiere di Sevilla und den Monterone in Rigoletto. Er sang eine moderne Weltpremiere von Graubner und Werner mit der Landesbühne Sachsen. Er war der Bass-Solist in Bachs Weihnachtsoratorium in Berlin. Nathan sang auch im Theater Freiburg und dem Nordharzer Städtebundtheater. Nathan sang die Uraufführung von Random Blackouts in Portland, OR. Nathan hat solche Rollen gesungen wie: Claudio in Beatrice et Benedict, Figaro in Le Nozze di Figaro, Leporello in Don Giovanni, Guglielmo aus Cosi fan tutte, Melisso aus Alcina, Jim aus Gift of the Magi, eine Uraufführung der Kammeroper als Sherriff Peters aus Trifles, Truffeldino in Ariadne auf Naxos, Major Murgatroyd in Patience und Father Trulove in Rake's Progress, und viele andere. Nathan machte seinen Abschluss am San Francisco Conservatory of Music, wo er einen Master-Abschluss in Gesang machte.

 

Ana Maria Lupu

Pianistin

Ana Maria Lupu, Pianistin, Korrepetitorin die im 1993 in Moldawien geboren ist. Seit früheren Jahren hat sie Klavier studiert und Klavierwettbewerbe in ihrer Heimat gewonnen. Sein Studium begann Sie an der Konservatorium für Theater, Musik und Darstellende Kunst in Chisinau. Im 2013 hat Sie ihr Studium in Deutschland an der Hochschule für Musik F.Liszt in Weimar, Musikhochschule Leipzig und HfM Dresden fortgesetzt. Nach Ihrer Bachelor Abschluss war Sie als Operkorrepetitorin an der Staatstheater Cottbus und Theater Plauen Zwickau tätig.

Ana Maria Lupu

Lieder