Danae Eleni
Monika Kruk

 
Danae Eleni Photo.jpg

Danae Eleni

Sopran

Die in Bahrain geborene anglo-griechische lyrische Sopranistin Danae Eleni erhielt ihre Ausbildung am Royal College of Music und der University of Oxford. Derzeit recherchiert sie griechische Lieder des 19. Jahrhunderts für eine bevorstehende Aufnahme- und Konzerttournee. Zu den pandemiebedingten Absagen im Jahr 2020 gehörten die Rollen von Marzelline ​in Fidelio und eine Konzertreihe in Großbritannien. Nachdem sie vor kurzem nach Warschau gezogen ist, gaben Danae und Patrycja Gajek ihr Duo-Recital-Debüt in der Fryderyk Concert Hall, und Danae gewann zwei Preise beim „Konkurs im. Iwony Borowickiej“ - in Krakau; und war Finalistin bei der AESS Competition, London. In Jahr 2021 singt Danae die Rolle der Valencienne in der "Lustigen Witwe"​ (Opera de Baugé). Zu den jüngsten Rollen gehören Susanna ​in "Le Nozze di Figaro"​; Pamina ​in "Die Zauberflöte";​ Maria ​in "West Side Story"​; und die Titelrolle in Tchouhadjians "​Gariné"​. Aus Leidenschaft für Bildung und die zeitgenössische Musik war Danae Sopran-in-Residence für das 2. Internationale Komponisten- und Künstlerfestival (Athen) und Gastdozentin für Gesang an der Yale-NUS (Singapur). Sie gab Workshops für Institutionen wie Garsington Opera Education, Baseless Fabric, Metta Theatre geleitet; in Großbritannien, Bosnien und im Nahen Osten. Sie hat Performance-Vorträge über Mathematik und Musik für „Maths Teams“ und den Malala Fund gehalten. www.danaeeleni.com

 

Monika Kruk

Pianistin

Die Pianistin Monika Kruk absolvierte das Klavierstudium und weiter den Fach der Pädagogischen Ausbildung an der Hochschule für Musik "Karol Lipiński" in Breslau. Im Jahr 2012 erwarb sie das Klavierdiplom in der Klasse von Dr. Michał Szczepański und in der Kammermusikklasse von Dr. hab. Magdalena Blum-Rak. Sie ist Absolventin des fakultätsübergreifenden postgradualen Studiums für Liedbegleitung in Warschau. Gewinnerin vieler Auszeichnungen bei internationalen Kammer- und Gesangswettbewerben (Diplome für herausragende Begleitung) inkl. in Italien, Prag und der Ukraine. Im Jahr 2010 erhielt sie bei der 2. Sommer-gesangsakademie in Sopot den Preis „Chopin 2010“ als beste Kammerpianistin. Sie ist auch Preisträgerin vieler Klavierwettbewerbe. Seit 2010 ist Monika Kruk als Pianistin - Tutorin am Fachbereich Gesang in der Staatlichen Musikschule in Breslau tätig und ab Februar 2012 in der Flöten- und Violinklasse an der Fakultät für Instrumente und an der Gesangsklasse von Prof. Bogdan Makala. Die Pianistin  arbeitet mit Sängern während der Winter-Gesangskurse in Duszniki-Zdrój, im FestivalWratislavia Cantans und der Interpretationskurse im Rahmen der Sommermusikakademie in Wrocław zusammen. Im August 2013 begann sie die Zusammenarbeit mit dem Nationalen Musikforum (ehemals Philharmonie Breslau) im Rahmen des Projekts des Polnischen Nationalen Jugendchors.

Monika Kruk.png

Lieder