Tina Drole
Lisa Ochsendorf

 
Tina Drole.png

Tina Drole

Mezzosopran

Die slowenische Mezzosopranistin Tina Drole begann bereits in frühen Jahren ihre musikalische Ausbildung mit Klavier- und Orgelunterricht. 2010 intesivierte sie diese am Konservatorium für Musik und Ballett Ljubljana im Hauptfach Klavier und später Musiktheorie. Das Bachelor- Gesangsstudium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien schloss sie 2018 mit Auszeichung ab. Anschließend setzte die Mezzosopranistin ihr Masterstudium am Königlichen Konservatorium Brüssel fort und beendete es im Juni 2020 ebenso mit Auszeichnung. Meisterkurse bei u.a. Brigitte Fassbaender, Margreet Honig und Helmut Deutsch runden ihre Ausbildung ab. Tina ist Finalistin und Preisträgerin vieler nationaler und internationaler Wettbewerbe. Im November 2019 gewann sie den dritten Preis für Liedduo mit Virgile Van Essche beim 5. Internationalen Musikwettbewerb Triomphe de l'Art in Belgien. In der vergangenen Saison hatte sie rege Auftritte als Konzert- und Rezitalsolistin. Zu ihren Operndebüts gehören: Dritte Dame – Die Zauberflöte, Sesto und Annio – La clemenza di Tito (W. A. Mozart), La Ciesca – Gianni Schicchi (G. Puccini), Tolomeo – Giuglio Cesare (G. F. Handel) sowie Brautjungfer – Der Freischütz (C. M. Weber).

 

Lisa Ochsendorf

Pianistin

Eine rege Konzerttätigkeit führte die Pianistin Lisa Ochsendorf bisher in viele renommierte Konzertzentren Deutschlands sowie in zahlreiche europäische Nachbarländer. 2018 gewann die Pianistin den zweiten Preis des Brigitte Kempen Wettbewerbs. 2019 erhielt sie den Sonderpreis für die beste Klavierbegleitung beim Paula-Salomon-Lindberg- Wettbewerb „Das Lied“ in Berlin sowie einen Förderpreis beim International Vocal Competition LiedDuo ins’Hertogenbosch. 2020 wurde sie Preisträgerin des International Student LiedDuo Competition und gewann dort außerdem den Preis für die beste Interpretation des Auftragwerks von Lukas Wiegerink. In der Saison 2020/21 wird sie zu den Internationalen Udo Reinemann Masterclasses eingeladen. Im Anschluss an ihr Masterstudium Liedgestaltung bei Prof. Ulrich Eisenlohr an der Hochschule für Musik und Tanz Köln setzt sie derzeit ihre Studien bei Prof. Pauliina Tukiainen in einem Postgraduate Liedduo-Lehrgang am Mozarteum Salzburg fort. Musikalische Impulse erhielt die Pianistin unter anderem von Axel Bauni, Anne Le Bozec, Helmut Deutsch, Hans Eijsackers, Graham Johnson, Christoph Prégardien und Jan-Philipp Schulze.

Lisa Ochsendorf.png

Lieder