Image by Mehmet Bozgedik

Song of Hellas

Griechenland als Inspirationsquelle im Lied

Das Projekt

Das Projekt "Song of Hellas" hat zum Ziel, die vertonte Poesie vorzustellen, die vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart vom griechischen Ideal inspiriert wurde. Das Projekt gliedert sich in drei Teile:

 

Dokumentation der Lieder

Eine Liste der Lieder ist in Vorbereitung: Die Gedichte werden in mehrere Sprachen übersetzt und die Biografien von Komponisten und Komponistinnen, Dichtern und Dichterinnen werden vorgestellt. Interessiert können Bezugsquellen für den Noten finden und Tonaufnahmen.

 

Tonaufnahmen

Bei Ton- und Videoaufnahmen, die im Studio des gemeinnützigen Vereins Ars-Augusta e.V. hergestellt wurden, nahmen junge talentierte Künstler am Projekt teil. Eine CD-Compilation wird im Dezember 2021 erscheinen. Alle Tonaufnahmen sind auch auf dieser Website kostenlos zu hören.

Das Studio des Vereins ist weiterhin für Tonaufnahmen offen und lädt alle Künstler zum Mitmachen ein. Vor allem Lieder die noch nie aufgenommen wurden, würden wir gerne weiter dokumentieren.

Liederabende

Wir organisieren Veranstaltungen und vermitteln Musiker für Konzerte auch anderer Veranstalter.

Das Projekt wurde unter der Schirmherrschaft und mit der Förderung des Komitees "Greece2021" durchgeführt.

Vorwort der Initiatorin und küntlerischen Leiterin des Projektes, Eleni Ioannidou. >>

Zur Zeit gibt es keine bevorstehenden Veranstaltungen
"Song of Hellas"
Griechenland im Lied und Gedicht